https://www.eu-esf.org/covid-19/4513-covid-19-suspicous-certificates-for-ppe

Die hier aufgeführten Institute sind derzeit unter Beobachtung im Hinblick auf Fälschungen oder nicht mögliche Prüfungen.
Wir bitten dies genauer zu betrachten und nur geprüfte Masken zu kaufen.
Dieser Link wird automatisch immer neu geführt und sollte immer auf den neuesten Stand verweisen.

Die Falt-Pandemic-Maske von Thorey ist als CPA geprüft und erfüllt die hohen Anforderungen.

Doch es werden sogar in Apotheken immer wieder Masken als FFP-2-Standard verkauft, die die Qualität und Schutzwirkung nicht erfüllen. Das ZDF- Magazin WISO berichtete am 26. Okober 2020 darüber: https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/minderwertige-ffp2-masken-auf-dem-markt-100.html#xtor=CS5-95

Das Ergebnis: Achten Sie unbedingt auf die komplette CE-Kennzeichnung. Thorey Masken erfüllen die strengen Kriterien. Hier finden Sie die Merkmale marktüblicher Masken und die Zertifizierung unserer Masken. 

 

Bodo Ramalow, Ministerpräsident von Thüringen, präsentiert die Atemschutzmaske aus Gera in der ZDF-Talkshow am 8.9.2020:

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-8-september-2020-100.html

Medizinische und zivile Atemschutzmasken - in Deutschland entwickelt und gefertigt

Gemeinsam mit Partnern aus Thüringen haben wir einen Masken-Prototyp nach CPA- sowie FFP-Standard entwickelt. Die Freigabe der partikelreduzierenden Corona SARS-CoV-2 Pandemie-Atemschutzmaske gemäß Rev. 2 vom 02.06.2020 (CPA) wurde erteilt. die Zulassung gemäß CE-Kennzeichung erfolgt voraussichtlich im 4. Quartal 2020.

Die Thorey Gera Textilveredelung GmbH ist nun zertifiziert und als Lieferant zugelassen.

Firmenverbund zur Produktion von FFP-Masken in GeraHerstellung von FFP-Masken bei Thorey in Gera:
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee mit Vertretern der beteiligten Unternehmen und der Landesentwicklungsgesellschaft LEG.
Foto: Thorey Gera Textilveredelung

Wir produzieren medizinische und zivile Atemschutzmasken für den Koronaschutz

Gemeinsam mit anderen Unternehmen aus Thüringen haben wir an der Entwicklung eines Maskenprototypen nach FFP-Standard gearbeitet. Demnächst werden wir in Gera 5000 Masken pro Tag und Schicht produzieren.

Es ist geplant, in wenigen Wochen ein Dreischichtsystem aufzubauen, um den Bedarf an Schutzmasken zu decken. Das Wirtschaftsministerium unterstützt den Aufbau der Produktion, um in Zukunft Lieferengpässe zu vermeiden und unabhängiger von ausländischen Firmen zu sein.

Neben FFP-Masken werden auch einfache Gesichtsmasken von der Rolle und wiederverwendbare Operationsmasken hergestellt.

Beitrag bei mdr Thüringen
Artikel in FREIES WORT

pdfOTZ-Artikel_28.04.2020.pdf712.27 KB